Der Förderverein des Kindergarten „Hinteres Sandfeld“

Unsere Kinder verbringen viel Zeit im Kindergarten. Nicht immer ist es der Einrichtung möglich zusätzliche Anschaffungen und Aktivitäten aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Unser Ziel ist es Projekte zu fördern, die den KiTa Alltag bereichern und die KiTa dort zu unterstützen wo andere Mittel nicht verfügbar sind oder ergänzt werden müssen.

Unser Förderverein lebt von dem Engagement möglichst vieler Eltern, z.B. in Form von Zeit/Kontakten/Talenten-und Spenden. Je nachdem was Sie einbringen können und möchten.

Der Förderverein kann finanzielle Mittel von Firmen, öffentlichen Einrichtungen und Privatpersonen annehmen und entsprechende Spendenbescheinigungen ausstellen. Diese Gelder sind nur für den Kindergarten bestimmt. Der Förderverein kann, nach gemeinsamer Absprache mit dem Kindergarten, bestimmen wofür die finanziellen Mittel eingesetzt werden.

Dafür sind wir da:

  • Bezuschussung von Ausflügen (z.B. die Busfahrt in den Zoo oder in das Phaeno Wolfsburg)
  • Durchführung des Flohmarkts (2x im Jahr)
  • Hilfestellung für Eltern, denen die Teilnahme Ihres Kindes an kostenpflichtigen gemeinschaftlichen Aktivitäten der KiTa nicht möglich ist
  • Neugestaltung/Anschaffungen für den Innen-und Außenbereich der KiTa

 

Was kann ich tun?

  • Mitgliedschaft im Förderverein
  • Ideen und Anregungen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen/Aktionen-und Projekten
  • Finanzielle Unterstützung durch den Mitgliedsbeitrag oder eine „einmalige Spende“ (z.B. wenn sich die Großeltern beteiligen möchten)

Der Antrag auf eine Mitgliedschaft befindet sich HIER.

Der ausgefüllte Antrag ist bei Mitgliedern des Vorstands, den jeweiligen Gruppenerziehern oder bei der Leitung der KiTa abzugeben.

Wir freuen uns jederzeit über Zuwachs, neue Mitglieder, über die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung oder anderen Fördervereinstreffen und über Unterstützung bei Aktionen etc.

 

Termine:

Aufgrund der derzeitigen Corona Lage finden keinerlei Veranstaltungen statt

 

Anschaffungen des Fördervereins – Hier klicken!